Ur-Vespa aus 1947 für 42.000 Euro versteigert

Alle verkauft: Dorotheum-Auktion am 24. Mai 2019 mit 35 Vespas brachte Spitzenpreise

Wien (pts029/27.05.2019/14:00) - Motorroller-Eldorado Dorotheum: Schon bei den vergangenen Scooter-Auktionen im März 2019 und April 2019 ließen die Interessenten kein einziges zweirädriges Gefährt übrig. Und auch diesmal, bei der Auktion "Solo Vespa" am 24. Mai 2019, lautet die Verkaufsquote bei 100 Prozent! 35 mal italienisches Lebensgefühl auf zwei Rädern kam unter den Hammer.

Die Highlights der Auktion, eine Vespa 98 aus dem Jahr 1947 - die Mutter aller Vespas - und eine Vespa 125 aus dem Jahr 1948, wechselten für 42.000 Euro und 29.900 Euro die Besitzer (Kat Nr. 33 und 35).

Unter den weiteren Ergebnissen: 20.700 Euro für die 1955 Vespa 150 GS (Kat. Nr. 32), je 12.075 Euro etwa für die 1966 Vespa 90 Super Sprint (Kat. Nr. 13) sowie für das einzige Auto der Auktion, die Vespa 400 aus 1960 (Kat.Nr. 21).

Den nächsten Auktionstermin können sich Fans historischer Zwei- und Vierräder schon vormerken: Am 15. Juni 2016 gehen klassische Fahrzeuge im Dorotheum Vösendorf ins Rennen!

Kontakt:
Doris Krumpl
Pressesprecherin
Dorotheum GmbH & Co KG
Dorotheergasse 17
1010 Wien
Österreich
Tel.: +43-1-515 60-406
E-Mail: doris.krumpl@dorotheum.at
Web: http://www.dorotheum.com

Dorotheum GmbH & Co KG

Empfehlung

AfB Shop DE
Werbung